Kreative Entdecker

Lagoa das Sete Cidades

Der Geburtstagswunsch unserer Mutter mit ihren Kindern Zeit zu verbringen, wurde zu einem Geschenk für uns alle, was uns neue Entdeckungen als Familie bescherte. Diese bereichernde Erfahrung hat uns weiter dazu inspiriert, andere in verschiedenen Phasen im Leben, bei welchen ein Innehalten auf eine andere Art und Weise förderlich sein kann, zu unterstützen.

 

Tiefes Erleben der Natur

Tiefe Verbindung: gezielter Austausch

Tiefe Reflexion

 

 

Die physische Ferne von anderen Kontinenten ermöglicht hier auf São Miguel einen gewissen "headspace" (mentalen/geistigen Freiraum) für inspirierende Erfahrungen. Diese Insel, wo die Kraft der Erde greif- und spürbar ist, bietet eine beeindruckende Kulisse, um das Verständnis für Zusammenhänge zu vertiefen und Aha-Effekte zu erzielen; dies dank ganzheitlichem Ansatz durch die fünf Kernkapazitäten. Tiefe Erfahrung der Natur, "Impulse" als Gedankenanstösse sowie gezielter interaktiver Austausch in einem respektvollen Umfeld öffnen neue Perspektiven und fördern die eigene Reflexion, um gewisse Aspekte des Lebens neu zu überdenken. Für eine bereichernde Erfahrung mit anderen Gästen werden Sie ermutigt, sich einzubringen und zu engagieren und nebst Ihrem Verstand auch Ihr Herz und Ihren Geist zu öffnen um Ihren Horizont zu erweitern.

 

Erleben Sie eine einzigartige, unvergessliche Woche

in einem historischen Gästehaus aus dem 17. Jahrhundert (zur alleinigen Verfügung):

mit Ihrer Familie - 2-3 Generationen

Menschen, die mit dem Tod konfrontiert sind: unheilbare Krankheit oder Witwen/Witwer

Paare, die sich neu erfinden wollen, nachdem ihre Kinder ausgeflogen sind

 

Wir sind alle kreative Entdecker!

Die Indianer/Ureinwohner Amerikas hielten den Caribou für heilig.

Wenn sie ein Caribou jagten, nutzten sie jeden Teil davon.

Sollten wir dies nicht auch mit unseren Kernkapazitäten tun?

Caribou Konzept

Transformierende Erfahrungen

Lagoa das Furnas

Die Indianer/Ureinwohner Amerikas hielten den Caribou für heilig.

Wenn sie ein Caribou jagten, nutzten sie jeden Teil davon.

Sollten wir dies nicht auch mit unseren Kernkapazitäten tun?

Caribou Konzept

Finden Sie Ihren inneren Kompass auf einer persönlichen Erfahrungsreise mit Caribou

dürfen wir Sie dazu einladen:

tiefgründige Gespräche mit anderen Gästen einzugehen,
die zu
mentaler Reflexion einladen?

 

physisch den Himmel, das Mondlicht sowie die Sterne mitten im Atlantik zu entdecken?

 

Ihr kreatives inneres Kind zurückzuerobern?

 

sich auf eine authentische spirituelle Reise zu begeben?

 

emotionale Erinnerungen zu kreieren, so lebhaft, dass Sie

die Meeresbrise noch lange riechen!

Auf den

inneren

Kompass

hören

MENTAL

PHYSISCH

KREATIV

SPIRITUELL

EMOTIONAL

Auszeit auf den Azoren

Stellen Sie sich eine Welt voller Schmetterlinge und Kraterseen, aufsteigenden Klippen, nebelverhangenen Vulkanen sowie kochender Geysire, blauer Hortensien und rosa Amaryllis vor. Stellen Sie sich Atlantis vor...

Lagoa do Fogo

Die Alten siedelten den mythischen Kontinent Atlantis westlich von Gibraltar an. Sie müssen an die Azoren gedacht haben, wo die Schönheit der Natur allgegenwärtig und die Kraft der Erde greif- und spürbar ist.

 

Winzig klein im Atlantik, wie Sterne im Universum, bilden die neun Inseln des Archipels die unvergessliche Bühne für Ihre transformierende Caribou-Reise.

Kreative Entdecker

Salto dos Caldeirões

 

Werden Sie ein kreativer Entdecker

 

Wachstum ist eine Sammlung von Erfahrungen – manche gemeinsam, andere alleine.

 

Erleben Sie Caribou in einem historischen Gästehaus aus dem 17. Jahrhundert (ehem. Franziskanerkloster) mit moderner Atmosphäre auf der Azoren Hauptinsel São Miguel. Verbringen Sie eine Woche – oder mehr – in dieser Oase der Gastfreundschaft mit Garten und Pool. Entdecken Sie die facettenreiche Insel und geniessen Sie die Freiheit, sich zu Ihrem wahren Selbst zu bekennen.

 

Werden Sie ein kreativer Entdecker!
 

Erklimmen Sie Ihr persönliches Azorenhoch!

Galerie

Chà Gorreana

Der Archipel

für Entdecker

Lagoa das Furnas

Erkundungen jenseits von São Miguel


Der Azoren-Archipel, auf halbem Weg zwischen Europa und Amerika – seit Jahrhunderten ein Treffpunkt für Piraten, Atlantik-Segler, Abenteurer und Entdecker – ist noch immer eine besondere Welt. Wenn Sie den Açor (portugiesisch für Habicht) hören, welcher noch heute auf fast allen Inseln beheimatet ist, sind Sie angekommen...

Gastgeber

Ilha de São Miguel

Caribou wurde von uns als Geschwister ins Leben gerufen.

Als Kinder träumten wir bereits vom verlorenen Kontinent Atlantis.

Als Erwachsene träumen wir noch immer von einer besseren Welt.

 

Dieses persönliche Streben wie auch berufliche Verpflichtungen haben uns um den Globus geführt. Auf diesem Weg haben wir Erfahrungen gesammelt, gelernt und sind gewachsen. Und wir haben die Azoren entdeckt, die einem mythischen Ort so nahe kommen, wie es nur möglich ist.

 

Nach fünf Jahrzehnten initiierten wir als Bruder und Schwester die zweite Hälfte unseres Lebens während eines Aufenthalts auf den Azoren. Wenn wir über die Zukunft und den Weg nach vorn nachdachten, schien es natürlich, dass wir unsere lebenslange Suche ausweiten sollten, indem wir anderen die Möglichkeit geben, in einer sinnstiftenden Umgebung, sich selbst und einander näher zu kommen. Das Caribou-Konzept, Menschen zusammenzubringen, liegt in unserer DNA.

 

Folgen Sie dem Beispiel und werden Sie ein kreativer Entdecker -

wir laden Sie herzlich dazu ein!

...auf der Reise ins Unendliche,

Urban Waltenspül + Regula Waltenspuel

Caribou Azores - gemeinnütziger Verein (UID: CHE-238.540.079)

Informationen und Kontakt

Ein gemeinsamer Lebensumstand bestimmt die jeweilige Zusammensetzung der bis zu 20 Gäste, welcher sie auf natürliche Weise zusammen­­­führt.

Mit dem Ziel die Aktivitäten produktiv und bereichernd zu gestalten, wird der thematische Austausch auf den jeweiligen Kontext individuell zugeschnitten.

 

Gäste bleiben eine Woche um in diese Erfahrung ganz einzutauchen.


Auf Anfrage, z.B. einer Gruppe, kann ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittener Aufenthalt für die Dauer von zwei Wochen gebucht werden.

Das Gästehaus bietet Platz für 20 Gäste in 10 Zimmern.

 

Saison für den Aufenthalt

01.-08.07.2023  Gemeinsam kreativ entdecken - Familien

08.-15.07.2023  Atlantische Perspektiven

15.-22.07.2023  Neue Horizonte im Atlantik - früh- oder kürzlich pensioniert

22.-29.07.2023  Aufwind im Atlantik - Witwen/Witwer

29.07.-05.08.23 Jenseits der Grenze(n) - Entdeckungen jenseits der Krankheit

05.-12.08.2023  Beyond Boundaries*

*in englischer Sprache

Name  
E-Mail  
Ort/Stadt  
Was möchten Sie ansprechen/lösen?  
Wie wurden Sie auf Caribou aufmerksam?  
Ihre jetzige Lebensphase?  
Nachricht  

Caribou Azores

c/o Regula Waltenspuel

Limmatstrasse 159

CH-8005 Zürich

 

+41 61 281 08 08

Estrada forrada de hortênsias

Blog

 

 

 

Archaisches Bewusstsein (Lebensbringer)

 

Zu Beginn des Lebens, noch gänzlich unbewusst und noch ohne ausgeprägte Individualität, also quasi «im paradiesischen Zustand», lebt der Mensch mit grossen, offenen Augen ganz im Augenblick, im Sein, im Netz des Lebens[1], in der Einheit und in einer natürlichen, symbiotischen Verbundenheit und Geborgenheit.

 

Bereits in dieser frühen, vorbewussten Phase werden die Weichen gestellt für eine gesunde Selbstentwicklung sowie eine aufbauende intellektuelle, psychosexuelle, soziale und moralische Entwicklung. Voraussetzung dazu ist die erfolgreiche Lösung von ersten Herausforderungen verbunden mit den Fragen: Bekomme und lerne ich das, was ich jetzt brauche? Werden meine grundlegenden, instinktiven, physisch-biologischen Bedürfnisse nach Wärme und Nahrung befriedigt? Kann ich heute so überleben?

 

Menschen auf dieser Basisebene leben am Rande der Existenzsicherung und müssen «irgendwie über die Runden kommen». Zudem haben sie einen minimalen Einfluss auf ihre Umwelt oder Kontrolle darüber: o hungernde Menschen o Menschen in Kriegssituationen, Flüchtlingslagern und Folteropfer —o Obdachlose und Hilflose —o manche Süchtige (Drogen, Alkohol…) o einige traumatisierte Soldaten —o pflegebedürftige Alte, (psychisch) Kranke und Demente —o Betrunkene

 

+   Fördernd ist der Fokus, ganz im Hier und Jetzt zu sein, unbewusst verbunden und geerdet, ohne bewusste Sorgen und ohne eigene Pläne, anmutig und in Unschuld und Urvertrauen

-    Hindernd ist der Umstand, sich komplett verloren zu fühlen und kaum oder gar keine Energie für andere Aspekte als das Überleben zur Verfügung zu haben. Es ist purer Instinkt, der Überlebenstrieb, denn ich muss überleben – irgendwie!

 

Übergang Beige à Purpur

Um zu überleben kann es von Vorteil sein, wenn sich eine Gruppe bildet. Sie kann effektiver sein als ein einzelner Mensch, wenngleich auch eine Überlebenshorde ihre Grenzen hat. Die Lernentwicklung besteht darin zu erkennen, wie die Aussenwelt funktioniert und wie man sich schützen kann – gemeinsam aber auch einzeln – wie Robinson Crusoe oder wie C. Noland[2], im Film Cast Away, der auf einer einsamen Insel verschollen ist oder wie bei einer Selbsthilfegruppe.

 

[1] Permanentes Lebensnetz der Einheit, mit dem alle Lebewesen auf natürliche Weise unbewusst immer verbunden sind, an das der Mensch jedoch aufgrund seiner Ich-Entwicklung die Erinnerung verliert, sich jedoch später bewusst wiedererinnern und bewusst wiederverbinden kann

[2]C. Noland ist eine Chiffre für die Formulierung see no land – kein Land in Sicht – im Film gespielt von Tom Hanks

 

Urban

 

Ilhéu de Vila Franca